Jakobskreuz, St. Jakob in Haus, Tirol, Österreich

Eindrucksvoll ragt das weithin sichtbare Jakobskreuz am Gipfel der Tiroler Buchensteinwand im Pillerseetal im Bezirk Kitzbühel in die Höhe. Mit seinen knapp 30 Metern ist es das weltweit größte, komplett begehbare Gipfelkreuz und beherbergt Seminar- und Veranstaltungsräume, sowie Ausstellungsflächen. Die Realisierung erfolgte auf Initiative der Bergbahn Pillersee, die hier eine Touristenattraktion in Form eines Kraftplatzes mit besonderer Aussicht schaffen wollte.
Das Projekt wurde durch EU-Fördergelder und Mittel aus dem Tourismusfonds unterstützt. Mit fermacell Gipsfaser-Platten konnten die Anforderungen an den Brandschutz erfüllt werden.


Download

  • Objektfertigstellung im Jahr 2014
  • 1587 m2 fermacell Gipsfaser-Platten 12,5 mm